Ziel, Konzept

Die Tambouren- und Pfeiferschule Region Liestal (TPRL) bietet eine fundierte und nachhaltige Ausbildung für Tambouren und Pfeifer. Dies nicht nur um die Anfänger mit dem Instrument vertraut zu machen sondern auch, um die Anfänger möglichst umfänglich für die Ausbildung in der Jungen Garde der teilnehmenden Cliquen  vorzubereiten. Die TPRL bietet eine konsistente Ausbildung durch kompetente Instruktoren. Der zweijährige Aufbau ist transparent und kann dennoch für den einzelnen Tambour / Pfeifer individuell gestaltet werden. Neueinsteiger sollten nach den zwei Jahren Ausbildung in der TPRL in der Lage sein, an der Fasnacht auf der Strasse das Instrument präsentieren zu können.

 

Die Ausbildung in der TPRL dauert zwei Jahre. Danach kann der Tambour / Pfeifer mit einer guten Basis die weitere Ausbildung im jeweiligen Verein in Angriff nehmen.

 

Im ersten Jahr werden bei den Tambouren eine Auswahl an Grundlagen sowie einige Einstiegsmärsche (auch mit Pfeifer Melodie) erlernt. Im zweiten Jahr wird die Schwierigkeit der Grundlagen und die Auswahl an Märschen erhöht und die erste Teilnahme an einem Jungtambourenfest kann der Abschluss der Ausbildung darstellen.

Bei den Pfeifern stehen Tonleitern in G-Dur, D-Dur, spielerisches erlernen der Notenwerte sowie eine kleine Anzahl Märsche auf dem Programm für das erste Jahr. Darauffolgend im zweiten Jahr kommen die Tonleiter C-Dur; verschiedene Taktarten sowie eine grössere Auswahl an Märschen dazu. Wie bei den Tambouren kann ein Jungpfeiferfest ins Programm aufgenommen werden.

 

Durch eine Harmonisierung der Märsche der Jungen Garde in den vier teilnehmenden Cliquen ist die weiterführende Ausbildung in den Vereinen einfacher.  Weitere Teilnahmen an den Jungtambouren- und pfeiferfesten sind auch nach der Ausbildung in der TPRL vorgesehen.